Session 08.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.1 KB

 

Die Eroberung des rechtmäßigen Besitzes

Donnerstag, 26.03.1100

 

  • Bei der Ankunft am Landgut ist das Tor verschlossen und drei Leichen hängen an Galgen auf den Befestigungen.
  • Falken hat einem flüchtenden Kind in den Rücken geschossen – leider ein Blattschuß.
  • Nach Informationen der Dörfler ist die Burg von zwei Rittern aus England besetzt – Sir Cay und Sir Erwyn.
  • Mit einer List Zugang zur Burg verschafft: Franken, Ottokar und Rondriguez sowie Albertinus, aus England (wohlgemerkt: Den Flachlanden, wo sie nur Nebel haben und keine ordentlichen Schafe!)
  • Vor dem Schlafgemach der Bösewichte positionierte sich das Überfallkommando, verstopfte den Kamin und lockte so die selbigen im Nachthemd heraus.
  • Letztlich wurden die Bösewichte niedergestreckt durch Ottokar und Rondriguez.